Unsere Angebote während der Corona-Zeit

Aktuelle Informationen zu Covid-19, dem neuen Coronavirus (Stand 30. März 2020, 11.00 Uhr)

Aufgrund der ausserordentlichen Lage finden derzeit keine Veranstaltungen statt. Doch in diesen besonderen Zeiten wollen wir dennoch Kirche sein, einfach in etwas abgewandelter Form.

Gerne machen wir auf folgende Angebote bei uns und anderen Orten aufmerksam (Änderungen aufgrund behördlicher Vorgaben vorbehalten):

Osterkalender/Hoffnungskalender

Jetzt ist plötzlich vieles ganz anders. Die Corona-Situation macht Angst und verunsichert. Deshalb hat Jacqueline Forster Madjar einen Osterkalender/Hoffnungskalender (ähnlich dem Adventskalender) für die Osterwoche gestaltet. Täglich öffnen die Kinder ein Päckchen, mit einer Anregung und einer passenden Geschichte. Bei diesem Angebot braucht es die Unterstützung und Begleitung von den Eltern.
Wer interessiert ist, sich zusammen mit den Kindern auf das Ostergeheimnis einzulassen, kann sich bei Jacqueline Forster (Tel. 077 412 87 68, jacqueline.forster@kg-lauterbrunnen.ch) bis am Dienstag, 31. März 2020 melden. Gerne schickt sie dann ein Kalender-Exemplar zu.

 

Tägliches Glockengeläute um 19.00 Uhr

Um in Zeiten der ausserordentlichen Lage die Gemeinschaft zu stärken und ein Zeichen der Verbundenheit zu setzen, werden jeden Abend um 19.00 Uhr in den Kirchen Lauterbrunnen, Wengen und Mürren Glocken geläutet. Wir laden dazu ein, während dieser Zeit ein Gebet zu sprechen, eine Kerze anzuzünden oder einen Moment still zu werden.

 

Kerzen vor dem Fenster

Die Evangelisch-reformierte Kirche Schweiz EKS und die Schweizer Bischofskonferenz SBK rufen auf, jeweils am Donnerstag um 20.00 Uhr eine Kerze anzuzünden, sie sichtbar vor dem Fenster zu platzieren und etwas zu beten, z.B. ein Vaterunser: für die am Virus Erkrankten, für die im Gesundheitswesen Arbeitenden und für alle Menschen, die angesichts der aktuellen Lage zu vereinsamen drohen.

 

Offene Kirchen

Unsere Kirchen Lauterbrunnen, Mürren und Wengen bleiben tagsüber geöffnet und bieten Raum für Stille und Kerzen. Bei mehreren Besuchern gleichzeitig (gemäss behördlichen Vorgaben derzeit max. 5 Personen) bitten wir, grosszügig Abstand zu wahren. In der Kirche Mürren gibt es eine Gebetsmauer, in der Anliegen deponiert werden können.

 

Hilfsangebote

Falls keine Möglichkeit im persönlichen oder erweiterten Umfeld für die Einkäufe und andere Botengänge besteht, helfen die Pfarrpersonen gerne bei der Vermittlung von freiwilligen mobilen Botinnen und Boten.

 

Digitale Präsenz 

Hier auf unserer Website und auf unserem Facebook-Profil informieren wir über aktuelle Angebote und teilen Beiträge. Gerne informieren die Pfarrpersonen auch persönlich darüber.

 

Fragen zu verschiedenen Themen, die unter den Nägeln brennen 

Die Fragen können an Pfrn. Olivia Raval zugestellt werden, danach wird ein kurzes Video mit den Antworten produziert (selbstverständlich steht das Angebot auch Menschen ohne digitalen Zugang offen).

 

Persönliche Gespräche

Pfarrpersonen sind für persönliche Gespräche telefonisch, per WhatsApp und per Mail erreichbar, auch ausserhalb der Bürozeiten:

Pfr. Markus Tschanz: 033 855 17 35 / 076 544 24 35 / markus.tschanz@kg-lauterbrunnen.ch

Pfrn. Olivia Raval: 033 855 24 50 / 079 610 69 05 / olivia.raval@kg-lauterbrunnen.ch
Pfr. Jan Madjar: 033 855 12 38 / 079 693 87 58 / jan.madjar@kg-lauterbrunnen.ch

Kirchliche Sendungen auf Radio BeO

Telebibel

Täglich werden auf dieser Seite verschiedene Kurzandachten veröffentlicht. Die Telebibel ist ein Projekt verschiedener Kirchen. Abrufbar ist sie per Telefon (061 262 11 55 oder 031 372 03 03) oder via Website.

Der du die Zeit in Händen hast, Herr, nimm auch dieses Jahres Last

und wandle sie in Segen.

Nun von dir selbst in Jesus Christ die Mitte fest gewiesen ist,

führ uns dem Ziel entgegen.

 

Der du allein der Ewge heisst und Anfang, Ziel und Mitte weisst

im Fluge unsrer Zeiten:

bleib du uns gnädig zugewandt und führe uns an deiner Hand,

damit wir sicher schreiten.

 

(Text: Jochen Klepper;
RG 554)