belleVU(e)LVA

Die etwas andere Aussicht im Lauterbrunnental

ACHTUNG!

Aufgrund der aktuellen Situation haben wir beschlossen, den

Anlass auf Samstag, 19. Juni 2021 zu verschieben.

Sie haben es bestimmt:

Ich bin der Weinberge Hüterin.

Meinen Weinberg aber –
meinen
habe ich nicht gehütet.

 

(Hohelied 1,6b)

 

Wir sind vom Anfang bis zum Schluss unseres Lebens als sexuelle Wesen geschaffen. Sexualität ist Teil unseres Seins, des Seins aller Geschlechter, die Gott geformt hat.Doch auch heute noch liegt gerade über der Sexualität von Frauen*Menschen mit Vulva weiterhin ein Schleier der Unwissenheit und oftmals des Schweigens.

 

 

Grund genung das Thema genauer in den Blick zu nehmen. BelleVU(e)LVA, die schöne, liebevolle Sicht auf die Vulva, ist ein Tag ganz im Zeichen der weiblichen Sexualität, für Frauen von Frauen.

Folgendes erwartet Euch am Samstag, 19. Juni 2021:

 

Vormittag:

09.50 Uhr Begrüssung durch Dana von Allmen und Olivia Raval

10.00 Uhr Vortrag von Bestsellerautorin Veronika Schmidt

 

12.00 Uhr Mittagessen & Zeit zum Austausch und Plaudern

 

Nachmittag:

13.00 Uhr Vulva Power Workshop mit Sara Ablinger

(Die Plätze für den Workshop sind beschränkt)

ca. 17.00 Uhr Ende

 

 

Es ist möglich auch nur den Vortrag am Vormittag zu besuchen.

Der Anlass findet in Gemeindesaal Hohsteg in Lauterbrunnen statt.

Kosten:

Mit der Anmeldung wird ein verbindlicher Unkostenbeitrag fällig:

  • Vortrag: 20.- Fr.
  • Vortrag, Mittagessen & Workshop: 60.- Fr.

 

 

 

Einen herzlichen Dank geht an den Lions Club Lauterbrunnental, die Bank EKI, die Einwohnergemeinde Lauterbrunnen und den Frauenverein Lauterbrunnen für die finazielle Unterstüzung des Projekts.

Der du die Zeit in Händen hast, Herr, nimm auch dieses Jahres Last

und wandle sie in Segen.

Nun von dir selbst in Jesus Christ die Mitte fest gewiesen ist,

führ uns dem Ziel entgegen.

 

Der du allein der Ewge heisst und Anfang, Ziel und Mitte weisst

im Fluge unsrer Zeiten:

bleib du uns gnädig zugewandt und führe uns an deiner Hand,

damit wir sicher schreiten.

 

(Text: Jochen Klepper;
RG 554)