Beerdigung

Und wieder ist vorbei ein Lebenslauf,

 

wir legen ihn zurück in Gottes Hände;

 

ER gab dies Leben und ER nahm es nun nach Haus,

 

in IHM ist aller Anfang und das Ende.

 

 

Jesus spricht: «Euer Herz erschrecke nicht! Glaubt an Gott und glaubt an mich! Im Hause meines Vaters sind viele Wohnungen, wäre es aber nicht so, hätte ich euch dann gesagt: Iche gehe, um euch eine Stätte zu breiten? Und wenn ich gegangen bin und euch eine Stätte bereitet habe, komme ich wieder und werde euch zu mir nehmen, damit auch ihr dort seid, wo ich bin. Und wohin ich gehe, dorthin wisst ihr den Weg.»

 

(Johannes 14, 1 - 4)

 

Gott gab uns Atem,
damit wir leben.

Er gab uns Augen,
dass wir uns sehn.

Gott hat uns diese
Erde gegeben,
dass wir auf ihr
die Zeit bestehn.

 

Gott gab uns Ohren,
damit wir hören.

Er gab uns Worte,
dass wir verstehn.

Gott will nicht diese
Erde zerstören.

Er schuf sie gut,
er schuf sie schön.

 

Gott gab uns Hände,
damit wir handeln.

Er gab uns Füsse,
dass wir fest stehn.

Gott will mit uns
die Erde verwandeln.

Wir können neu
ins Leben gehn.

(Text: Eckart Bücken;
RG 841)