ordentliche Kirchgemeindeversammlungen 2020

Die Kirchgemeindeversammlung von Sonntag, 24. Mai 2020 hat nicht stattgefunden. Alle Traktanden werden auf die Herbstversammlung verschoben.

nächste Kirchgemeindeversammlung: Sonntag, 8. November 2020, 10.00 Uhr in der Kirche Lauterbrunnen

Beginn mit einem Wort zum Tag von Pfrn. Monika Clémençon

Traktanden

1.        Wahl eines Stimmenzählers / einer Stimmenzählerin

 

2.        Beschluss über die Jahresrechnung 2019

 

3.        Beschluss über einen Kredit für die Anschaffung einer neuen Audioanlage
in der Kirche Lauterbrunnen

 

4.        Beschluss über einen Kredit für die Errichtung einer Verweserschaft,
befristet bis 31.12.2021

 

5.        Beschluss über das Budget 2021 und den Kirchensteuersatz

 

6.        Beschluss über das Personalreglement

 

7.        Landverkauf an Schwellenkorporation für Wasserbauprojekt Mösli

 

8.        Wahlen: Ersatzwahlen
a) 1 Mitglied in den Kirchgemeinderat aus dem Bezirk Isenfluh
b) 1 Mitglied in den Kirchgemeinderat aus dem Bezirk Gimmelwald
c) 1 Mitglied Kirchenkreiskommission Lauterbrunnen–Stechelberg-Isenfluh

 

9.        Informationen

 

10.     Verschiedenes

 

 

Die Unterlagen zu den Traktanden 2, 5 und 6 liegen 30 Tage vor der Versammlung öffentlich auf und können im Sekretariat der Kirchgemeinde bestellt werden, Tel. 033 855 46 13, E-Mail: info@kg-lauterbrunnen.ch.

 

 

 

Das Protokoll der Versammlung wird vom 20.11.2020 – 21.12.2020 öffentlich aufgelegt werden. Während dieser Auflagefrist kann gegen den Inhalt des Protokolls beim Kirchgemeinderat schriftlich Einsprache erhoben werden. Der Kirchgemeinderat entscheidet über die Einsprachen und genehmigt das Protokoll.

 

 

 

Entscheide der Versammlung können mit Beschwerde an den Regierungsstatthalter mit Sitz in Interlaken angefochten werden. Die Frist beträgt bei Wahlen 10 Tage, bei Sachentscheiden 30 Tage. (Art. 60, 63, 67a VRPG). Die Frist beginnt am Tag nach der Versammlung (Art. 47 VRPG). Wer Zuständigkeits- oder Verfahrensvorschriften beanstanden will, muss, - wenn es möglich war -, diesen Mangel an der Versammlung selber schon gerügt haben (Rügepflicht nach Art.49a GG BSG 170.11).

 

 

 

Alle Stimmberechtigten der Kirchgemeinde sind zu der Versammlung herzlich eingeladen. Stimmberechtigt sind alle Personen, die seit drei Monaten auf dem Gebiet der Kirchgemeinde wohnhaft sind, der reformierten Landeskirche angehören und das 18. Altersjahr zurückgelegt haben.

 

 

 

Auflagestellen:

 

Lauterbrunnen: Gemeindeverwaltung

 

Wengen: Tourismusbüro

 

Mürren: Tourismusbüro

 

 

 

Lauterbrunnen, 01.10.2020, der Kirchgemeinderat

 

Der du die Zeit in Händen hast, Herr, nimm auch dieses Jahres Last

und wandle sie in Segen.

Nun von dir selbst in Jesus Christ die Mitte fest gewiesen ist,

führ uns dem Ziel entgegen.

 

Der du allein der Ewge heisst und Anfang, Ziel und Mitte weisst

im Fluge unsrer Zeiten:

bleib du uns gnädig zugewandt und führe uns an deiner Hand,

damit wir sicher schreiten.

 

(Text: Jochen Klepper;
RG 554)